Link verschicken   Drucken
 

Inklusion im Sekundarbereich

 
Wenn Schüler mit einem Bedarf an sonderpädagogischer Unterstützung ab der 5. Klasse eine Regelschule besuchen, erhalten sie dort eine zusätzliche Förderung, die in der Regel durch eine Förderschullehrkraft erteilt wird.

Federführend ist hierbei das zuständige Förderzentrum des Förderschwerpunktes Lernen. Können nicht alle Schulen durch das zuständige Förderzentrum versorgt werden, können andere Förderzentren diese Aufgabe unternehmen.

Die Calenberger Schule versorgt als zuständiges Förderzentrum die weiterführenden Schulen der Gemeinden Pattensen und Hemmingen in den Förderschwerpunkten Lernen und Sprache. Dabei werden die betreffenden Schülerinnen und Schüler mit 3 Stunden pro Woche unterstützt. An vielen weiteren Schulen der südöstlichen Region Hannover fördern wir Schülerinnen und Schüler mit einem Unterstützungsbedarf im Bereich Sprache.

Wir Förderschullehrkräfte arbeiten mit den Lehrkräften der Regelschulen zusammen, indem wir sie hinsichtlich des Unterrichts, der Lernzielkontrollen sowie der Zeugnisbewertungen beraten. Weiterhin stellen wir Förderpläne auf und schreiben sie weiter, damit Schüler und Schülerinnen mit einem Bedarf an sonderpädagogischer Unterstützung optimal gefördert werden.
 
Seite wurde nicht gefunden.
 
Seite wurde nicht gefunden.
 
 
Seite wurde nicht gefunden.
 
Seite wurde nicht gefunden.
 
 
 
 
UNSERE TERMINE
 
 
 
KALENDER
 

Nächste Veranstaltungen:

18.12.2019 - 09:40 Uhr
 
23.12.2019 bis 06.01.2020
 
03.02.2020 bis 04.02.2020
 
 
 
Seite wurde nicht gefunden.